Lockerer, verwuschelter Dutt


Der lockere Dutt ist die Trendfrisur für lange Haare im Sommer 2011. Blake Lively, Natasha Bedingfield und Nicole Kidman tragen den lockeren Dutt als tief sitzende Variante auf dem Roten Teppich. Junge Fashionistas tragen den verwuschelten Dutt im Alltag eher hoch. Egal, ob hoch oder tief sitzend, wie kriegen diese Frauen den Dutt so locker hin?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den verwuschelten Dutt zu zaubern. Für die erste brauchen Sie zwei feste Haargummis, auf die Sie sich verlassen können. Keine ausgeleierten Uraltgummis bitte! Sie binden zunächst einen Pferdeschwanz, indem Sie eine Haarpartie nach der anderen zu einem Zopf zusammenführen. Jede einzelne Partie muss locker und lässig am Kopf liegen. Das funktioniert, indem Sie die Strähne nach hinten fest ziehen und wieder locker nach vorne drücken. Wenn Sie die Haare von unten nach oben zum Pferdeschwanz binden, wird es perfekt. Der Pferdeschwanz ist fertig. Um den Dutt jetzt wirklich verwuschelt zu machen, müssen Sie das Haar am Kopf durchkneten und lockern. Sie können auch vorne und an der Seite einige Strähne herausziehen. Lässigkeit will geplant sein! Die Haare im Pferdeschwanz drehen, um zwei Finger wickeln und mit einem zweiten Zopfgummi zu einem Dutt festbinden. Als Finish können Sie die Haare am Kopf noch einmal locker kneten. Und fertig!

Wem dieser Dutt noch nicht verwuschelt genug ist, der sollte die Variante mit Haarnadel ausprobieren. Dafür brauchen Sie wieder den hohen Pferdeschwanz, wie er oben beschrieben ist. Der Zopf wird nun nach vorne eingerollt und mit einer Nadel am Kopf festgesteckt. Der Dutt sieht jetzt hohl aus, bekommt aber mehr Fülle, wenn Sie die Haare direkt am Ansatz des Zopfes zur Seite ziehen. Jetzt sieht der Dutt aus wie ein kleiner Fächer. Jetzt den Fächer verwuscheln und zerdrücken. Es müssten einige Strähnen aus dem Dutt gefallen sein. Diese mit Haarnadeln fixieren, ganz nach Wunsch. Und fertig ist der super verwuschelte Dutt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Die 5 neusten Artikel