Eine für alles: Die Tunika


Nicht wenig Fashion-Fans erfreuen sich darüber, dass sie scheinbar nie wieder aus der Mode zu kommen scheinen: Tunikas und Blusenkleider sind bereits seit Jahren nicht mehr aus den Kollektionen großer Designer wegzudenken – und scheinen den Höhepunkt ihrer Beliebtheit dennoch noch lange nicht erreicht zu haben. In allerlei Varianten gilt die Tunika heute als die perfekte Wahl für unterschiedlichste Situationen.

Dabei zeichnet sich die Tunika vor allem durch einen lockeren Schnitt und leichte Stoffe aus. Dennoch ist sie nicht nur für sommerliche Tage und Freizeit geeignet. Hier trumpft sie zwar zu Shorts oder Minirock auf und kann auch zu eleganten Anlässen getragen werden. Derzeit sind Tunikas jedoch vor allem für Büro und Job beliebt. Während sie in der Freizeit oder in der Schule etwa zu Röhrenjeans kombiniert werden können, sind sie im Büro besonders wandelbar. Zu Leggings in verschiedenen Farben erinnert die Tunika etwa an den lässig-eleganten Stil der späten 1960er und frühen 1970er Jahre und wird damit zu mehr als nur zum perfekten Bürooutfit. Dazu sind Pumps oder Ballerinas die passende Wahl. Auch im Nachtleben kann dieselbe Tunika zum absoluten Hingucker werden. Hier kommen Trendstücke wie die Leder- oder Lackleggins zum Einsatz. Zusammen mit Highheels und hochwertigen Accessoires bringen sie die Tunika zum Strahlen.

Tatsächlich kann auf diese Weise die gleiche Tunika zum wandelbaren Alleskönner für jede Situation passend werden. Dabei spielen Schmuck und Accessoires eine wesentliche Rolle. Schal, Tuch und dezenter Schmuck wie Holzketten oder Armreifen sind für Alltag und Büro ideal, am Abend werden sie mit glamourösen und auffälligen Extras wie Colliers oder Chandalier-Ohrringe zum Nightlife-Outfit. Zusätzliche Accessoires wie Taillen- und Hüftgürtel sind darüber hinaus immer passend. Außerdem in Szene gesetzt werden kann die Tunika durch legere Strickjacken oder eben stylisch-elegante Boyfriend-Blazer, die entsprechend des Anlasses kombiniert werden können. Hier wird schnell deutlich, weshalb die Tunika nicht an Beliebtheit verliert: Einmal im Schrank, ist sie zu jeder Tag und Nachtzeit für jede Situation und für jeden Geschmack das Richtige.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Die 5 neusten Artikel